Kategorie

Kultur

Was haben der Miss Italia Schönheitswettbewerb und die italienische Ostertaube gemeinsam? Sie wurden vom selben Mann erfunden: Dino Villani.Es spinnen sich diverse „antike“ Legenden um die Erfindung der Colomba di Pasqua (Ostertaube), doch in Wirklichkeit hatte die Erfindung ganz praktische Gründe.Könnt ihr euch an meinen Artikel zum Panettone und Pandoro erinnern bzw. daran, dass Motta...
Weiterlesen
Carnevale Venezia 2015 Festa Veneziana Sull'Acqua
… oder nicht 2021. Das ist hier die Frage. Museen sind geschlossen. Einkaufszentren sind geöffnet. Der abendliche Aperitif ist erlaubt, aber nur im Sitzen und bis 18 Uhr. Spaziergänge ja, aber nicht in touristischen Zentren. 2020. Das Jahr der Regelungen, die sich jede Woche ändern. Und wie sieht es mit dem Karneval aus? Nun ja,...
Weiterlesen
Ihr habt sicher schon vom Panettone gehört, aber wie sieht es mit dem Pandoro aus? Beide Gebäcke finden ihren Ursprung in Norditalien: Der Panettone in Mailand, das Pandoro in Verona. „Das große Brot“. Der Panettone. Es gibt keinen Zweifel: Der Panettone war zuerst da. Das Rezept des Panettone zirkulierte schon im 16. Jahrhundert und wurde...
Weiterlesen
Ich habe eine tolle Nachricht! Das bekannte Erlöserfest „Festa del Redentore“ wird trotz Covid-19 dieses Jahr in Venedig stattfinden. *Daumen hoch* (Bitte klickt hier um meinen Blogpost zur venezianischen Tradition des Erlöserfestes zu lesen.) Falls ihr einfach überhaupt keine Ahnung habt, wo ihr feiern könntet, was ihr tun könntet und wie ihr das Erlöserfest in...
Weiterlesen
Carnevale: Volo dell'Angelo
Venedig Private geführte Walking Tour Venedig bietet so viel mehr als den Markusplatz und die Rialtobrücke: schmale Gässchen, die sich labyrinthartig durch die Stadt winden und plötzlich auf kleinen Plätzchen enden, wo die Bewohner ihren Aperitivo trinken, auf der Bank sitzen und mit Freunden plappern, … und die von Wäscheleinen überspannt werden an denen die...
Weiterlesen
Doge's Palace
The Doge’s Palace has not only been the seat of the Venetian government, prison and home of the Doge, but also the materialization of the values of the Venetian Republic. What are we going to do On this tour through the richly decorated rooms of the Doge’s Palace, you will not only discover paintings of...
Weiterlesen
Ausstellung im Dogenpalast 5. September 2019 – 01. März 2020 Mehr Infos hier Die Wohnung des Dogen ist während temporären Ausstellungen normalerweise nur mit Aufschlag, sprich einem Extraticket zum Besuch der Ausstellung, besuchbar. „Von Tizian bis Rubens“ ist jedoch im „Standard“- Ticket des Dogenpalastes inkludiert und eine tolle Möglichkeit die Wohnung UND Meisterwerke der Kunst...
Weiterlesen
Die ehemalige Serenissima Repubblica fasziniert nicht nur ihre Besucher, sondern auch internationale und nationale Regisseure, die Venedig als Filmset für sich entdeckten. Wir beginnen unsere Tour auf den Spuren von Shylock (Der Kaufmann von Venedig), Indy (Indiana Jones und der letzte Kreuzzug), Jane (Traum meines Lebens), Elise und Frank (The Tourist), … im berühmten Markusplatz,...
Weiterlesen
I think that Redentore (Redeemer’s Day) was the first big Venetian festivity that I experienced here in the laguna (well, apart the Carnival) and I still remember how impressed I was because of the huge masses of people filling the fondamenta and the calli on this day! (Not that Venice ever lacks visitors … 😉...
Weiterlesen
Carnevale Venezia 2015 Festa Veneziana Sull'Acqua
Seid doch mal ehrlich. Wolltet ihr nicht schon immer einmal am Karneval in Venedig teil nehmen? In eine der weltweit bekannten Masken schlüpfen und als Casanova oder Colombina die Stadt erkunden? Oder habt ihr vielleicht ein Assassins-Creed-Kostüm zu Hause? Parcours ist in der Stadt zwar nicht erlaubt, aber ein paar tolle Schnappschüsse kommen bei einem...
Weiterlesen
Venezia: San Pietro di Castello
Hierhin verirren sich nur wenige Besucher der Lagunenstadt: nach San Pietro di Castello. Eigentlich schade, denn die Basilika wäre wirklich einen Besuch wert: Nicht nur aufgrund des kleinen idyllischen Parks, sondern auch aufgrund ihrer Geschichte. Die Anfänge Als Venedig noch in den Windeln lag war San Pietro di Castello bereits Bischofssitz (775 bis 1451) unter...
Weiterlesen
Venezia - Murano: Santa Maria degli Angeli
Es wird wohl immer ein Geheimnis bleiben wer die mysteriöse M.M. aus Casanovas Memoiren wirklich war. Mit Sicherheit wissen wir nur, dass die wunderschöne Nonne im Kloster der Santa Maria degli Angeli auf Murano verweilte, wenn sie sich nicht gerade bei Nacht und Nebel aus dem Staub machte um ihre Geliebten zu einem nächtlichen Stelldichein...
Weiterlesen
Carnevale: Volo dell'Angelo
El paron de casa. Der Hausherr. So nennen die Venezianer liebevoll Ihren Glockenturm der die Piazza San Marco und das venezianische Stadtbild dominiert. Der Campanile selbst hatte in der Geschichte der Serenissima verschiedene Funktionen: Leuchtturm – schon aus einer Distanz von 42 km Entfernung war dieser vom Meer aus sichtbar Glockenturm – regelte den venezianischen...
Weiterlesen
Venezia: Madonna dell'Orto
„Nicht einmal vor den heiligen Orten des Herrn hast du Respekt, oh Satan? Sei gewiss, dass du nichts gegen die Gerechtigkeit Gottes und den Glauben seines Volkes vermagst!“ Dies der Ausspruch Isabella Contarinis, anlässlich der offiziellen Weihe der Kirche Madonna dell’Orto im Jahr 1366, den die junge Adelige an den jungen Steinmetz Paolo Delle Masegne,...
Weiterlesen
Venezia: Campo del Ghetto Nuovo
Das Ghetto wird geöffnet Im Jahr 1797, nach dem Fall der Serenissima und ihrer Eroberung durch Napoleon, verabschiedete der französische „empereur“ ein Dekret, das das Ende der Segregation und die Gleichheit aller Bürger (obgleich Jude oder Venezianer) garantierte, ein Entschluss, der mit dem Anschluss Venedigs an das Königreich Italien im Jahr 1866 definitiv rechtskräftig wurde....
Weiterlesen
Venezia - Murano: Santi Maria e Donato
„Wir sollen nichts davon haben? Na dann ihr genauso wenig!“, dachten sich die Muranesi (sprich die Bewohner Muranos), als sie das kleine Holzfässchen, in 4 Meter Höhe, in die Wand der Kirche Santi Maria e Donato einmauerten und die Buranelli (Bewohner Buranos) dazu aufforderten doch zu kommen um es sich zu holen. Moment. Wieso sollte...
Weiterlesen
Venezia: Vista dal ponte vicino alla casa di Marco Polo
Befindet ihr euch gerade in der Nähe der Rialto Brücke? Dann solltet ihr einen kleinen Abstecher zur Corte Seconda del Milion mit einplanen. Dort angekommen, werft einen kurzen Blick um euch: Ihr steht vor einer Häusergruppe die einst der Familie Marco Polos gehörte. Ganz genau, der Familie des bekannten Entdeckers, zu dessen Haus ich euch...
Weiterlesen
Venezia: Campiello dei Morti
Es ist gut möglich, dass ihr bei einem eurer Spaziergänge durch Venedig, im wahrsten Sinne des Wortes, über Leichen gegangen seid. Bevor die Friedhofsinsel San Michele enstand, wurden die Toten in den campi innerhalb der Stadt begraben: Einer dieser campi bzw. ehemaligen Friedhöfe befindet sich unweit der Piazza San Marco in der Nähe des Campo...
Weiterlesen
Venezia. Casa di Manuzio
Venedig wurde schon kurz nach dem von Gutenberg erfunden Druckverfahren mit beweglichen Lettern zu einem Zentrum des Buchdrucks. Einer der bekanntesten Typographen Venedigs ist Aldo Manuzio, geboren 1449/52 in Bassiano (Lazio), der im Jahr 1501 in Venedig das kursive Schriftbild – das noch heute im Englischen „italic“ genannt wird – erfand und dessen Design dem...
Weiterlesen
Dorsoduro
Die Stadt Venedig wartet nicht nur mit ihrer faszinierenden Architektur und Geschichte auf, sondern auch mit furchterregenden/faszinierenden Legenden. Eine dieser Legenden bzw. Schauergeschichten trägt sich in Dorsoduro in unmittelbarer Nähe der Kirche San Nicolò dei Mendicoli zu: Ein Mädchen namens Dorina verließ die Abendmesse in der Kirche San Nicolò dei Mendicoli als ihr ein wunderschönes...
Weiterlesen
1 2 3 4

  •   Vielen Dank an Beatrice, die uns mit guter Laune, interessanten Geschichten und Details, nur wenige Gassen vom Markusplatz entfernt die versteckten Ecken gezeigt hat. Sie liebt "ihr" Venedig und daran hat sie uns teilhaben lassen. Danke für diesen schönen Vormittag .

    thumb Petra
    6/21/2021
  •   Einfach toll!

    thumb Christian
    6/21/2021
  •   Beatrice war eine herzliche, sympathische und ihren Kunden zugewandte Touristenführerin, die uns Venedig noch einmal näher gebracht hat .
    Sie wußte zu jedem Thema, das wir angesprochen haben, eine geschichtlich fundierte Erläuterung zu geben und fügte zusätzlich noch kleine Anekdoten hinzu, sodass uns die Geschichte Venedigs besser in Erinnerung bleiben wird.

    Die Zeit ist wie im Fluge vergangen, da sie Ihr Wissen lebendig vermittelte und stets auf unsere individuellen Wünsche einging.

    Ihre Tour dauerte länger als geplant.

    Beatrice ist als Touristenführerin unbedingt zu empfehlen.
    Wir werden Sie bei unserem nächsten Aufenthalt in Venedig zur BIENNALE 2022 versuchen wieder zu buchen.

    thumb Louisa
    6/11/2021
  •   Sehr gute Tour, kann ich jedem empfehlen

    thumb Susanne
    5/30/2021
  •   Bea hat uns zwei zauberhafte Stunden beschert, in denen wir Venedig auf versteckten Pfaden noch besser kennengelernt und verstanden haben, obwohl wir schon mehrmals dort waren. Sehr angenehm und jederzeit gerne wieder! :-)

    thumb Mathias
    10/21/2020
  •   Bea hat uns nicht nur die versteckten Ecken von Venedig gezeigt, sondern auch lebendig gemacht. Wir haben die Tour sehr genossen

    thumb Hanne
    10/16/2020
  •   Unsere Entdeckungstour war total interessant und hat verschiedene, neue Erkenntnisse gebracht. Beatrice hat uns alles sehr sympathisch erzählt und ist auch auf unsere speziellen Wünsche eingegangen.
    Es war eine wirkliche Entdeckung für Venedig und sehr empfehlenswert.

    thumb Barbara
    10/05/2020
  •   Beatrice hat uns pünktlich am vereinbarten Ort empfangen. Sie kennt sich in Venedig super aus und zeigte uns die versteckten Ecken, schmückte auch bestimmte highlights mit anschaulichen Geschichten aus. Beatrice legte auch Wert auf Besonderheiten die nicht unbedingt im Reiseführer stehen. Eine perfekte Tour mit einem sehr angenehmen tour guide, jederzeit in der Lage auch geschichtliche Hintergründe zu erläutern. Diese Tour mit Beatrice können wir nur empfehlen.

    thumb Gerhard
    9/21/2020
  •   Der Stadtrundgang mit Bea war für uns etwas ganz Besonderes. Bei unserem ersten Besuch in Venedig hat uns Bea an ganz spezielle Plätze und Orte geführt, die wir alleine niemals gefunden hätten. Dabei hat Sie uns mit ihrer offenen und herzlichen Art und mit ihrem profunden Fachwissen wirklich begeistert. In den zwei kurzweiligen Stunden haben wir sehr viel über die wundervolle Stadt, ihre Geschichte und ihre Menschen gehört. Man merkt Bea mit jedem Wort an, wie sehr ihr die Stadt am Herzen liegt.
    Ein Stadtrundgang mit Bea ist unbedingt zu empfehlen und ein großes Erlebnis!
    Axel und Alexandra

    thumb Axel
    9/15/2020
  •   Beatrice führte uns durch ein wunderschönes, packendes Venedig abseits der üblichen Touristen Trampelpfade. Es war ein besonderes Erlebnis. Herausragend sind auch ihre Kenntnisse die sehr breit gefächert sind. Egal ob es um das Leben der Venezianer von heute, von vor 300, 600 oder 1000 Jahre geht, ob es um geschichtliche oder kunsthistorische Dinge geht. Beatrice weiß Bescheid. Ich kann eine Tour mit Beatrice jedem empfehlen, der etwas mehr über Venedig wissen will, der sich nicht mit den Infos aus Reiseführern zufrieden geben mag.

    thumb Christian
    9/14/2020


Spürt die Magie Venedigs

  • Alle Orte und Gässchen werden sorgfältig von mir ausgewählt/geplant.
  • Entdeckt Venedig mit einer kleinen Gruppe von maximal 8 TeilnehmerInnen oder mit einer privaten Tour.
  • #enjoyrespectvenezia und ihre Einwohner indem ihr die Stadt mit einer kleinen Gruppe oder privaten Tour entdeckt. Die urbane Beschaffenheit Venedigs, ihre engen Gässchen und kleinen Campi, ist nicht für große Gruppen geeignet.
  • Die Touren können den persönlichen Interessen und Bedürfnissen angepasst werden.
  • In Italien, wie auch in anderen Staaten der EU, ist eine Gewerbelizenz für Fremdenführer verpflichtend. Indem ihr eine Tour mit mir oder einem/r meiner KollegInnen buchen – anstatt bei einem unbefugten Guide – unterstützen ihr eine Person, die all ihre Leidenschaft in ihre Arbeit steckt und in stetige Weiterbildung.

error: Attention: This content is protected and subject to copyright!