Burano – Die „Spitzen“insel

Burano Case Colorate

Burano (nicht Murano – dort kommt das Glas her) ist bekannt für seine Spitze („merletti“), die dort immernoch von venezianischen Frauen handgeklöppelt wird.

Falls ihr daran denkt euch einen Fächer/Schirm/… aus Spitze zuzulegen, empfehle ich euch Burano zu besuchen, da ihr dort die Möglichkeit habt die richtigen Merletti zu kaufen.

Laut einer Legende widerstand ein Fischer – als er sich auf See befand – dem Gesang einer Sirene und blieb seiner Verlobten treu. Die Königin der Sirenen war beeindruckt von der Treue des Fischers und belohnte ihn mit einem Geschenk: Sie schlug mit ihrem Schwanz gegen die Seite des Fischerbootes und der Schaum der Welle, die dadurch entstand, verwandelte sich in einen Hochzeitsschleier.

Zurück an Land gab er seiner Verlobten den Hochzeitsschleier. Diese wurde von allen Frauen der Insel darum beneidet, weshalb diese versuchten die feine Spitze, in der Hoffnung einen noch schöneren Schleier anzufertigen, zu imitieren. (cf. Burano Lace)

Burano Calle

Als ich auf Burano ankam, war ich sofort überwältigt von den vielen verschiedenen bunten, rot-pink-blau-grün-gelben, Häusern die entlang der Calli und Kanäle aufgereiht waren. Genauso wie die kleinen Logo-Städte, die ich als Kind baute, nur in Lebensgröße und mit Kanälen. Das Licht scheint die Farben der Häuser zu reflektieren und zu absorbieren. Genau wie auf dem Foto dieser Calle mit seinen pinken Häusern und pinken Fahrrädern. Zufälligerweise kamen zwei Kinder – Bruder und Schwester – mit ihrem Hund vorbei, als ich dieses Foto machte: der Junge angezogen wie ein kleiner Gentleman und seine Schwester – leider sieht man sie kaum, da sie vor ihrem Bruder geht – mit ihrer kleinen Ladyhandtasche. Zwei der jüngsten Buranobewohner. Es war Sonntag, also nehme ich an, dass sie gerade in der Kirche waren.

Wir spazierten ohne Karte durch Burano – die Insel ist so klein, dass ihr euch kaum verlaufen könnt – und sahen uns verschiedene Waren aus Spitze an. Tatsächlich gibt es auf Burano wenig zu sehen (abgesehen von den Geschäften und dem Kirchturm, der der kleine Bruder des schiefen Turms von Pisa ist), aber falls ihr einen entspannten Tag verbringen wollt, kann ich Burano nur empfehlen.

Wie kommt man nach Burano

Von Piazzale Roma aus braucht ihr ca 1.5 (bis 2) Stunden um dort hin zu kommen, da ihr umsteigen müsst: nehmt die Linie 4.1/5.1, steigt bei Fondam. Nove aus und nehmt die Nr. 12 (Richtung Punta Sabbioni).

Merletti Geschäfte

Fast „jedes“ Geschäft auf der Insel verkauft Merletti, aber die bekanntesten sind Merletti dalla Olga, Dalla Lidia und La Perla am Hauptplatz und Martina Home Collection in der Nähe der Vaporetto-Haltestelle.

Venezia - Burano: Detailed view of the handworked merletti

Venezia – Burano: Detailed view of the handworked merletti

Stellt euch vor, die Damen brauchen praktisch 2/3 Monate um ein 15cmx15cm großes merletto herzustellen … unglaublich! 😮

Möchtet ihr mehr zur Geschichte Venedigs erfahren bzw weitere Tipps für die Stadt?

Dann werft doch einen Blick auf meine Touren entlang der versteckten Ecken, auf den Spuren von Geistern und Mythen oder auch auf der Suche nach bekannten Filmschauplätzen: klickt einfach hier.

  •   Hat sehr großen Spaß gemacht. Für alle Fragen eine Antwort und gute Tipps.

    thumb Nina
    10/19/2021
  •   Beatrice hat es wunderbar geschafft sowohl uns als auch unseren Teenagern die Begeisterung für Venedig zu vermitteln und uns die spannenden historischen Hintergründe humorvoll zu vermitteln. Können wir herzlichst empfehlen!

    thumb Thomas
    10/19/2021
  •   Vielen Dank für die tolle Führung. Unsere 3 Kinder (18, 15 und 12) haben deine abwechslungsreiche und gut durchdachte Stadtführung in die versteckten Ecken mit dessen spannenden Geschichten sehr genossen. Wir werden Bea in unserem Kollegenkreis weiter empfehlen. Herzlichen Dank!

    thumb Michèle
    10/04/2021
  •   Wir haben Dank Beatrice sehr viel über Venedig erfahren!!

    thumb Waltraud
    9/10/2021
  •   Beatrice hat diese Tour überaus lebendig und ansprechend gestaltet. Sie kennt sich sehr gut aus und ging auf alle Fragen ein. Wir haben Ecken von Venedig kennengelernt, die wir alleine nicht entdeckt hätten. Besonders hat uns die bunte Mischung aus geschichtlichen, kulturellen und lokaltypischen Infos gefallen. Ein tiefer Einblick in die venezianische Seele. Kommunikation im Vorfeld war super, das Treffen reibungslos.
    Die Tour war sowohl für uns Erwachsene, als auch für unser 10-jähriges Kind spannend und informativ.
    Wir würden sofort wieder mit Beatrice Venedig entdecken.
    Alles Gute !

    thumb Andrea
    8/31/2021
  •   Unsere Tour mit Beatrice war sehr kurzweilig und informativ, mit vielen Geschichten und historischen Hintergründen. Ich kann diese Tour nur empfehlen.

    thumb Bernd
    8/25/2021
  •   Wir können Beatrice jedem nur empfehlen.Sie hat uns (Familie) einen sehr kurzweiligen Nachmittag bereitet und hat uns auch außerhalb der Tour tolle Tipps gegeben.Danke dafürhat viel Spaß gemacht!

    thumb Kristin
    8/25/2021
  •   Die Tour war absolut super! Mal eben 2-3 Ecken abgebogen und schon war man an ruhigen Gässchen, schönen Fassaden oder an schmalen Kanälen.

    thumb Thomas
    8/18/2021
  •   Spaßig, super freundlich, flexibel, viel gelernt! Beatrice weiß wirklich alles über Venedig - von der Entstehung der Stadt bis heute!

    thumb Manfred
    8/02/2021
  •   Wir haben mit unserem 8-jährigen Sohn an der Tour teilgenommen. Beatrice hat eine super Kombination hinbekommen, den Stadtspaziergang sowohl für uns Erwachsene wie auch für ein Kind spannend und kurzweilig zu gestalten. Die Zeit ist wie im Flug vergangen. Jederzeit gerne wieder.

    thumb Daria
    8/02/2021


Spürt die Magie Venedigs

  • Alle Orte und Gässchen werden sorgfältig von mir ausgewählt/geplant.
  • Entdeckt Venedig mit einer kleinen Gruppe von maximal 8 TeilnehmerInnen oder mit einer privaten Tour.
  • #enjoyrespectvenezia und ihre Einwohner indem ihr die Stadt mit einer kleinen Gruppe oder privaten Tour entdeckt. Die urbane Beschaffenheit Venedigs, ihre engen Gässchen und kleinen Campi, ist nicht für große Gruppen geeignet.
  • Die Touren können den persönlichen Interessen und Bedürfnissen angepasst werden.
  • In Italien, wie auch in anderen Staaten der EU, ist eine Gewerbelizenz für Fremdenführer verpflichtend. Indem ihr eine Tour mit mir oder einem/r meiner KollegInnen buchen – anstatt bei einem unbefugten Guide – unterstützen ihr eine Person, die all ihre Leidenschaft in ihre Arbeit steckt und in stetige Weiterbildung.

error: Attention: This content is protected and subject to copyright!