Der Pakt mit dem Teufel

Während der österreichischen Besatzung im 19. Jahrhundert verliebte sich eine junge Venezianerin in einen Soldaten der Besatzungsmacht. Die beiden waren glücklich und begannen Pläne für eine gemeinsame Zukunft zu schmieden, doch die Familie des Mädchens war mit dieser Beziehung mehr als unglücklich, da sie ihrer Meinung nach einfach zu „unpatriotisch“ wäre.

Die junge Venezianerin ließ sich jedoch nicht von ihrem Plan den jungen Österreicher zu heiraten abbringen und so blieb der Familie „keine andere Wahl“: Sie beschlossen den Soldaten umzubringen.

Der Pakt

Das Mädchen war totunglücklich über den Mord an ihrem Geliebten und wandte sich daher an eine Zauberin, die ihr dabei helfen sollte ihren „amore“ ins Leben zurück zu rufen. Die Bezahlung? Sieben Kinderseelen in sieben Jahre, die am Weihnachtsabend dem Teufel übergeben werden mussten. Das Mädchen akzeptierte die Bedingung und so verabredeten sich die beiden Frauen auf Torcello auf einer Brücke: Der perfekte Ort für ein magisches Ritual, da die Insel sehr isoliert und abgeschieden liegt.

Das Feuer

Es war mitten in der Nacht als die Zauberin den Teufel auf der Brücke heraufbeschwor und den jungen Soldaten zurück ins Leben holte: Die beiden Geliebten fielen sich glücklich in die Arme und machten sich sofort auf und davon. Die Hexe selbst starb bald darauf in einem Feuer und konnte ihren Pakt mit dem Teufel nicht mehr erfüllen.

Aus diesem Grund erscheint noch heute, jedes Jahr, in der Nacht des 24. Dezember, der Teufel in Form einer großen schwarzen Katze auf der sogenannten „Teufelsbrücke“ auf Torcello um die versprochenen Seelen „einzusacken“.

Die Teufelsbrücke ist übrigens einer der letzten Brücken ohne Geländer in Venedig

(Stellt euch nur vor, dass früher alle Brücken in Venedig so aussahen!)

Eine zweite Brücke dieser Art findet ihr im historischen Zentrum in Cannaregio: Der bekannte Ponte Chiodo.

In Wirklichkeit gibt es noch eine dritte Brücke (kaum bekannt) in Venedig in der die Form der antiken venezianischen Brücken noch heute sichtbar ist:

Seht euch das Foto das aus dem B&B Casa Manina sul Ponte aufgenommen wurde gut an. Im Hintergrund befindet sich eine Brücke und wenn ihr genau hinseht, entdeckt ihr noch heute die ehemalige Form der Brücke und die alten Stufen. Ein echtes Unikum in der Stadt!

  •   Toll!

    thumb Rebecca
    Juni 13, 2022
  •   Ich kann Beatrice herzlich empfehlen. Sie liebt Venedig, hat viel Wissen darüber und kann es bestens vermitteln, darüber hinaus in Ecken ohne Touristen.

    thumb Ivana
    Juni 8, 2022
  •   Es war eine sehr schöne Tour und Beatrix konnte wirklich auf jede Frage eine Antwort geben.

    thumb Annette
    Mai 28, 2022
  •   This tour is a "Hidden Gem" for the "Hidden Corners" of Venice. Beatrice is a passionate and learned tour guide that shared so many intriguing stories about life in Venice... read more

    thumb Ralph
    Mai 28, 2022
  •   Beatrice hat nicht nur eine sehr schöne Führung (prima Balance aus Sightseeing und Wissensvermittlung) gemacht sondern vorher und nachher viele weitere und sehr hilfreiche Tipps für den Venedigurlaub geliefert (und... read more

    thumb Jan
    Mai 15, 2022
  •   Beatrice hat uns sehr charmant , kenntnisreich und mit viel Liebe abseits der Touristenströme durch ihr Venedig geführt. Es war sehr interessant, kurzweilig und ausgewogen. Hervorragend waren die vielen kleinen... read more

    thumb Katrin
    Mai 15, 2022
  •   Es war eine sehr kurzweilige Führung. Wir haben viele interessante und auch überraschende Details über Venedig erfahren. Beatrice brennt für Venedig und das spürt man auch . Beim nächsten... read more

    thumb Michaela
    April 30, 2022
  •   Welch nette und informative Tour. Danke für all die Geschichten 🤩

    thumb Claus-Reino
    April 30, 2022
  •   Hervorragende Tour! Beatrice kennt sich in der Stadt sehr gut aus, teilt viele spannende Anekdoten mit und gibt wunderbare Geheimtipps! Sehr zu empfehlen.

    thumb Pascal
    April 21, 2022
  •   Beatrice hat eine tolle Tour mit uns gemacht: sehr persönlich, mit allen Sinnen, lebendig und kreativ. Es fühlte sich an, als wenn wir eine Freundin besuchen, die uns ihre Stadt... read more

    thumb Pia
    April 7, 2022


Spürt die Magie Venedigs

  • Alle Orte und Gässchen werden sorgfältig von mir ausgewählt/geplant.
  • Entdeckt Venedig mit einer kleinen Gruppe von maximal 8 TeilnehmerInnen oder mit einer privaten Tour.
  • #enjoyrespectvenezia und ihre Einwohner indem ihr die Stadt mit einer kleinen Gruppe oder privaten Tour entdeckt. Die urbane Beschaffenheit Venedigs, ihre engen Gässchen und kleinen Campi, ist nicht für große Gruppen geeignet.
  • Die Touren können den persönlichen Interessen und Bedürfnissen angepasst werden.
  • In Italien, wie auch in anderen Staaten der EU, ist eine Gewerbelizenz für Fremdenführer verpflichtend. Indem ihr eine Tour mit mir oder einem/r meiner KollegInnen buchen – anstatt bei einem unbefugten Guide – unterstützen ihr eine Person, die all ihre Leidenschaft in ihre Arbeit steckt und in stetige Weiterbildung.

error: Attention: This content is protected and subject to copyright!